16. Göttinger MDS Workshop - 26.06.2021

16. Göttinger MDS-Workshop - 26.06.2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe MDS-Interessierte,

in diesem Jahr veranstalten wir unseren Göttinger MDS-Workshop zum 16. Mal, diesmal aber den Umständen angemessen in virtueller Form.

Für weitere Informationen und die Möglichkeit zum Anmelden folgen Sie bitte diesem Link.

Herzliche Grüße

Prof. Dr. med. Detlef Haase

Wichtige Information!

Das INDIGHO-Labor arbeitet unter Berücksichtigung der geltenden Regeln im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie mit unveränderter, voller Kapazität. Alle diagnostischen Leistungen sind in gewohnter Qualität und Befundungsgeschwindigkeit verfügbar. 

Liebe Besucher*innen der Website,

das INDIGHO Labor sieht sich als ein Instrument zur verbesserten Diagnostik bei hämatologischen Systemerkrankungen, das folgende Beiträge leistet:

  • Diagnosesicherung/Diagnoseausschluss
  • Differenzialdiagnostischer Abgrenzung
  • Prognoseeinschätzung
  • Therapieplanung und -überwachung

Ziel ist es, eine auf Patienten zugeschnittene, optimale Behandlung zu ermöglichen bzw. zu unterstützen.

Darüber hinaus können wir mit unseren Verfahren Therapien sensitiv und spezifisch überwachen und liefern damit einen wichtigen Beitrag zum klinischen Management.

Ihr 

Prof. Dr. Detlef Haase und INDIGHO-Team

So positionieren wir uns

INDIGHO ist das Spezialdiagnostik-Labor der Universitätsmedizin Göttingen, das eine schnelle diagnostische Abklärung bei Vorliegen einer hämatologischen Systemerkrankung ermöglicht. Hierbei kommen modernste zytogenetische und molekulargenetische Verfahren zum Einsatz. Darüber hinaus dienen die INDIGHO-Untersuchungen zur

  • individualisierten Entscheidung für Therapiestrategien,
  • zur Überwachung des Therapieerfolgs, 
  • zur frühzeitigen Erkennung von Therapieversagen,
  • Erkrankungsprogression und
  • Rezidiven (= Rückfälle).

Voraussetzung hierfür ist eine umfassende, kosteneffiziente und auf dem neuesten Wissens- und technischen Stand beruhende Erfassung des genetischen Profils der Zellen, die für die Entstehung der jeweiligen Erkrankung verantwortlich sind.

Die wichtigsten Kontakte auf einen Blick

Sie haben allgemeine Fragen?

Kontakt Sekretariat
Telefon: 0551 39-62070 oder -62072
Fax: 0551 39-62079
E-Mail:  haematologie.indigho@med.uni-goettingen.de

Sie haben konkrete Fragen?

Zytogenetik: 0551 39-8891
Molekulargenetik: 0551 39-8628

Sie suchen einen persönlichen Kontakt?

Ärztlicher Leiter der Spezialdiagnostiklabore (INDIGHO)
Prof. Dr. med. Detlef Haase
Telefon: 0551 39-62070
E-Mail: haematologie.indigho@med.uni-goettingen.de 

Folgen Sie uns